17.11.15

HalloHallo

Schweden 2014 (Hallå Hallå) Regie: Maria Blom mit Maria Sid, Johan Holmberg, Calle Jacobsson, Gunilla Nyroos 98 Min. FSK: ab 0

Diese schwedische Lebens-Komödie beginnt mit einem Aufschrei. Dem Aufschrei der Krankenschwester Disa (Maria Sid), die auf ihrem Hintern eine Skischanze herunterrutscht. Die frisch verlassene Mutter von zwei Kindern begrüßt alle immer mit dünnem „HalloHallo" und ist vor lauter Unsicherheit kaum anwesend. Sie lässt sich von aggressiven Patienten bewerfen und von den Eltern terrorisieren und begehrt ihnen gegenüber das erste Mal auf. Was dringend nötig war, denn Disas Weinerlichkeit hält man schon beim Zuschauen kaum aus. Sobald jedoch mit einem Selbstverteidigungskurs und neuen Freunden etwas Leben ins Spiel kommt, lebt auch die Darstellerin, der finnischen Star Maria Sid, erfreulicherweise auf, was ihr gewinnendes Lächeln und in der Verwandlung ihr großes Können zeigt.

Der Dialog ist komisch, wenn der Leiter vom Selbstverteidigungs-Schule Disa einen Intensivkurs empfiehlt, aber richtig gut ist es erst, wenn die vormals verhuschte, kleine Frau ihre Wut an den bemitleidenswerten anderen Kursteilnehmern rauslässt. Dass die Pflege der Haustiere einer bettlägerigen alten Frau mit den Kindern und den Freunden zu einem echten Moment des Glücks führt, ist fast schon zu kitschig, doch man gönnt ihn Disa und diesem sympathischen Film.

Keine Kommentare: