27.6.17

Der Tod von Ludwig XIV.

Frankreich, Portugal, Spanien 2016 (La mort de Louis XIV) Regie: Albert Serra mit Jean-Pierre Léaud, Patrick d'Assumçao, Marc Susini 115 Min.

Nach einem Spaziergang verspürt der Sonnenkönig Ludwig XIV. (1638-1715) Schmerzen im Bein. Sein Dahinsichen im Regierungsamt vom 9. August bis zum 1. September 1715 protokolliert der kunstreiche Film des spanischen Regisseurs Albert Serra mit einem langen, letzten Atem. Das ruhige Kammerspiel um den Herrscher, dessen Staat sich weiter um ihn dreht wie um die Sonne, protokolliert in naher Betrachtung die Ausübung der absoluten Macht eines Bettlägerigen. Die Leinwand-Legende Jean-Pierre Léaud, bekannt geworden durch François Truffauts Antoine-Doinel-Zyklus, steht unter einer absurd riesigen Perücke im Zentrum dieses warm im Halbdunkel gefilmten, faszinierenden Totentanzes.

Keine Kommentare: