31.1.17

Hidden Figures

USA, 2016 Regie: Theodore Melfi mit Taraji P. Henson, Octavia Spencer, Janelle Monáe, Kevin Costner, Kirsten Dunst 127 Min. FSK: ab 0

„Hidden Figures" sind verborgene Zahlen und in dieser wahren Geschichte der US-Raumfahrt lange unbekannte und schließlich unabkömmliche mathematische Genies. Während 1961 der Großrechner von IBM noch nicht läuft, berechnen bei der NASA in Langley die Flugkurven der ersten bemannten Raumfahrt überaus kluge Hirne, die schwarzen Frauen gehören. Eine doppelte Undenkbarkeit, die schon bei der Polizeikontrolle auf dem Weg zur Arbeit ein Problem werden kann. Doch Katherine Johnson bringt die Flugbahn in die richtige Richtung, Mary Jackson ist als Ingenieurin ohne Diplom unerlässliche Hilfe beim Bau der Raumkapsel und Dorothy Vaughan bringt im Alleingang den revolutionären IBM-Computer ans Laufen.

In einprägsamen Szenen entwickelt sich der Film von der unglaublichen Behandlung der schwarzen Heldinnen durch dumme feiste Weiße zu vielen Feel Good-Momenten. Der lange peinliche Weg Katherines zur Toilette für „colored people" in einem anderen Gebäude wird mit der happy Musik von Pharrell Williams flott präsentiert. Pragmatisch dann die Lösung des rauen aber klaren Abteilungsleiters, die Rassentrennung auf den Toiletten und an der Kaffeemaschine abzuschaffen. Dieser Fortschritt ist dem Zeitdruck des Wettrennens ins All geschuldet. Kevin Costner gibt den weißen Gleichmacher und Raumpilot John Glenn darf persönlich die Rechenleistung von Katherine verlangen - sonst fliegt er nicht los.

Für den überzeugenden Effekt der Schwarz-Weiß-Geschichte ist die NASA ein Verein stümperhafter Frickler und Kisten Dunst eine weiße Hexe. Ein neidvoller, besonders sexistischer Assistent ist mit Jim Parsons, dem Sitcom-Star aus „The Big Bang Theory", genial besetzt. Dazu eine bewegende Rede und etwas private Liebesgeschichte, der Frauen, die ganz nebenbei auch noch ihren Job als Mütter stehen. Theodore Melfi, vom frechen Bill Murray-Stück „St. Vincent" bekannt, sorgt als Regisseur und Ko-Autor mit vereinfachter Darstellung im Überflug für Einfärbung des Geschichtswissen und viel gutes Gefühl.

Keine Kommentare: