19.4.16

The Lobster (DVD)

Regie: Yorgos Lanthimos

Science-Fiction

Nach dem Debakel um den Holocaust-Film „Son of Saul" erneut erweist sich Sony erneut als Verhinderer von Kino-Kultur. „The Lobster", der spannendste Film des Jahres, der nicht im Kino angelaufen ist, erscheint nun aber wenigstens auf DVD. Colin Farrell, Rachel Weisz, Lea Seydoux, John C. Reilly und Ben Whishaw sind die Stars dieser Komödie, die den seltsamen Paarungszwang unserer Gesellschaft auf herrlich schräge Weise bloßstellt: „The Lobster" zeigt eine Welt, in der niemand Single sein darf. Wer alleine lebt, wird eingefangen und hat in einer streng geführten Besserungsanstalt 45 Tage Zeit, einen Partner zu finden. Sollte das nicht funktionieren, wird er oder sie in ein Tier der Wahl verwandelt. Doch in den Wäldern vor der skurrilen Klinik versteckt sich eine Widerstandsbewegung - mit ähnlich absurden Gesetzen. Hier ist Liebe und Paarung unter Androhung grausamer Strafen verboten. Nachdem der Single David (Colin Farrell) der Klinik entfliehen kann, verliebt er sich in die „kurzsichtige Frau" (Rachel Weisz), was von der harten Rebellen-Führerin (Léa Seydoux) bestraft wird.

Regisseur Yorgos Lanthimos („Dog Tooth", „Alpen") gehört mit Athina Rachel Tsangari („Chevalier", „Attenberg") zu den herausragenden Köpfen der neuen griechischen Welle. „The Lobster" ist eine herrlich abstruse Parabel auf das Paarungsverhalten moderner Menschen.

Keine Kommentare: