28.3.16

Criminal Activities

USA 2015 Regie: Jackie Earle Haley mit Michael Pitt, Dan Stevens, John Travolta, Christopher Abbott 94 Min. FSK: ab 16

John Travolta als Gangster mit gewitzten Sätzen und glaubhaften Drohungen - das soll Tarantino sein, bleibt aber blutleer wie eine trocken gequatschte Zunge. Wenn der bekannte Schauspieler Jackie Earle Haley die Regie übernimmt und sich als Rechte Hand des Mob-Bosses Eddie (John Travolta) mit bekannten Kollegen umgibt, fliegen leider mehr Worte als Kugeln. Die „Criminal Activities" vier alter Schulfreunde stellen Geiselnahme und Ermordung eines Gangsters dar, weil das Quartett die Dollars für einen sicheren Börsentipp beim Falschen geliehen hat. Als die Blase platzt, bleibt ihnen nur, einen schmutzigen Job amateurhaft zu versemmeln.

„Criminal Activities" könnte wie einst „Reservoir Dogs" Theaterstück sein, nur bleibt hier bis auf das routinierte Schauspiel allein die angehängte Auflösung bemerkenswert. Denn diese aufgesetzte Pointe (Buch: Robert Lowell) deutete sich so gut wie gar nicht an und lässt nach mäßiger Unterhaltung das Gefühl zurück, verschaukelt geworden zu sein.

Keine Kommentare: