9.2.15

Berlinale 2015 DFFB Rebellion heute und einst

Direkt neben dem Berlinale-Palast befindet sich hoch oben über dem Trubel im Sony-Center die DFFB (Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin) und unüberhörbar mischt sich ihr Richtungsstreit in das aufgeregte Rauschen des Festivals. Die Studierenden wollen die bewährte Mitbestimmung erhalten und befinden sich im Kampf um ihre Filmschule als Ort individuellen, filmkünstlerischen Schaffens. Nach ihrer Meinung geht es um die Zukunft des deutschen Films, weil sich die Ausbildung immer mehr an wirtschaftlichen Kriterien orientiert. Sehr passend zeigte das exzellente „Panorama Dokument" „Eine deutsche Jugend" von Jean-Gabriel Périot mit spannendem Archivmaterial die Entwicklung zum Deutschen Herbst mit Spuren im ersten Jahrgang der DFFB. Filmausschnitte vom damaligen Studenten und späteren RAF-Mitglied Holger Meins sowie TV-Beiträge von Ulrike Meinhof lassen die Radikalisierung der Zeit miterleben.

Keine Kommentare: