19.10.11

Scheitern, scheitern, besser scheitern! − Gert Voss im Gespräch mit Harald Schmidt

Scheitern, scheitern, besser scheitern! − Gert Voss im Gespräch mit Harald Schmidt

 

Regie: André Heller, Lukas Sturm

 

Porträt

 

filmedition suhrkamp

 

Zur Buchmesse und zum 70. Geburtstag der Schauspiellegende Gert Voss mal was Literarisches auf DVD: Harald Schmidt, bekennendes Theatergroupie, fotografierte schon in den Siebzigern in Stuttgart den R4 von Voss und folgte als Schüler legendären Liederabenden. Der ausgebildete wie erfolglose Bühnenakteur, der momentan wieder bei Sat1 brav zur Nacht talkt, nähert sich in der Rolle des talentierten Amateurs seinem großen Idol. Man sitzt am Garda-See und tauscht mit echter Begeisterung und enormer Sachkenntnis Anekdoten aus. Selbstverständlich über Claus Peymann und Peter Zadek. Tabori wird von Voss auch wunderbar im Tonfall wiederbelebt. Wusste man schon, dass Voss anfangs einen Papagei bei Bernhards "Immanuel Kant" synchronisierte? Ein herrlich hochintellektueller Kaffeeklatsch am groben Holztisch mit Ikea-Gläsern, in der Form nicht sensationell, eher eine Extended Version von Kluges „New & Stories", aber die Besetzung ist sagenhaft! Nach dem schönen Einblick in die großen Bühnen des deutschsprachigen Theaters darf Schmidt in den Outtakes seine Nicht-Erlebnisse mit Peymann referieren und den Unterschied zwischen Schauspieler und Kabarettist erklären. Das hatten wir schon mal.

Keine Kommentare: