17.8.11

Crazy, Stupid, Love

USA 2011 (Crazy, Stupid, Love) Regie: Glenn Ficarra, John Requa mit Steve Carell, Ryan Gosling, Julianne Moore, Emma Stone, Jonah Bobo 118 Min. FSK ab 12

Emily (Julianne Moore) eröffnet den Film mit einem Scheidungs-Antrag zum Abendessen. Nach 25 Jahren Ehe jammert der gehörnte Cal (Steve Carell) erst sogar öffentlich rum, bis ihn Super-Verführer Jacob (Ryan Gosling) unter seine Fittiche nimmt. Mit neuen Klamotten schleppt Cal reihenweise Frauen ab, was seinem inneren Wesen und der Rettung der Ehe zuwiderläuft.
Steve Carell zeigt diesmal nicht nur sein komödiantisches Talent, sondern auch schauspielerisches Vermögen. Im Zusammenspiel mit Julianne Moore als untreue Gattin und guten Nebendarstellern ergibt sich der Glücksfall einer wirklich lustigen Komödie, die ihre Figuren als richtige Menschen leben, lieben und lernen lässt.

Keine Kommentare: